Kinoclub

An jedem 4. Dienstag im Monat startet für alle Jugendlichen ab 12 Jahren unser "Kinoclub" im CINEMAXX. Über eine e-mail-Abfrage wird aus den neu startenden Filmen ein Film zum gemeinsamen Besuch ausgewählt.

Der Kostenbeitrag für den Kinobesuch beträgt im "Kinoclub" nur 3,00 €. (Den Restbetrag übernimmt die Jugendarbeit).

Bei Interesse am "Kinoclub" müsst ihr euch nur per e-mail (Kinoclub@jugend-lydia.de) melden. Alle weiteren Informationen bekommt ihr dann ebenfalls per mail.

Der nächste „Kinoclub“-Termin ist der: 27.11.


Kinoclub am 25.09.2018 --- Abstimmung

Für unseren nächsten Besuch im Kino, am Dienstag 27.11.2018, habt ihr nun die Möglichkeit euch für einen der vier unten vorgestellten Filme zu entscheiden. Schickt dazu einfach eine E-Mail mit eurem Wunschfilm in der Betreffzeile (z.B.: Betreff: Film 1) bis zum 20.11.2018 an Kinoclub@jugend-lydia.de oder stimmt einfach direkt hier auf der Seite ab.

Film 1 --- Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Zweiter Teil des ”Harry Potter“-Spinoffs über den Zauberer Newt Scamander. Mit Eddie Redmayne, Johnny Depp und Jude Law.

Gerade erst hatte Newt Scamander (Eddie Redmayne) dafür gesorgt, dass der mächtige Zauberer Gellert Grindelwald (Johnny Depp) in Gewahrsam genommen wurde. Doch der schafft es, aus der Gefangenschaft zu entkommen und beginnt, seine Gefolgschaft wieder um sich zu scharen.

Grindelwalds dunkles Ziel: Die Herrschaft aller reinblütigen Zauberer über die nichtmagischen Wesen zu erlangen. Das kann Albus Dumbledore (Jude Law) nicht tatenlos geschehen lassen. Also bittet er seinen ehemaligen Schüler Newt Scamander um Hilfe, den hinterlistigen Grindelwald zu stoppen.

Der junge Zauberer stürzt sich nichtsahnend in ein weiteres Abenteuer, dessen Ausmaße ihm erst bewusst werden, als er bereits mitten drinsteckt.

Film 2 --- Verschwörung

Lisbeth Salander, Heldin der "Millennium"-Reihe, ist zurück! Packende Bestseller-Verfilmung nach David Lagercrantz mit Claire Foy.

Die Wege von Journalist Mikael Blomkvist (Sverrir Gudnason) und Lisbeth Salander (Claire Foy) kreuzen sich erneut: Während Blomkvist vor einer wichtigen Entscheidung steht, zieht Lisbeth wie immer ihr eigenes Ding durch.

Kurz bevor Frans Balder, einer der weltweit führenden Experten für künstliche Intelligenz, ermordet wurde, versprach er dem Enthüllungsreporter brisante Informationen. Auch mit Salander stand Balder in regem Kontakt – ein Grund für Blomkvist, den Kontakt wieder aufzunehmen und herauszufinden, welche Enthüllungen ihm entgangen sind.

Seine Recherchen führen ihn zu einem amerikanischen Softwarekonzern, der mit der NSA unter einer Decke steckt. Die nächste große Story scheint zum Greifen nahe …

Film 3 --- Der Nussknacker und die vier Reiche

Disneys Fantasy-Version des Klassikers lässt ein junges Mädchen in eine mysteriöse Parallelwelt eintauchen. Mit Keira Knightley und Helen Mirren.

Die junge Clara (Mackenzie Foy) ist auf der Suche nach einem geheimnisvollen Schlüssel, der eine Kiste öffnen soll, in der ein ganz besonderes Geschenk auf sie wartet. Dabei taucht sie plötzlich in eine zauberhafte Parallelwelt ein, in der sie aufregende Abenteuer erlebt.

Im Land der Schneeflocken, im Land der Blumen und im Land der Süßigkeiten macht sie die Bekanntschaft mit ein paar schrägen Gesellen. Doch es gibt noch ein viertes Reich, in dem die tyrannische Mutter Gigoen (Helen Mirren) herrscht. Mit dem Soldaten Phillip (Jayden Fowora-Knight) als Begleitung wagt sich Clara auch in dieses Reich vor.

Doch die Suche nach dem Schlüssel gerät immer mehr zur Nebensache. Denn zuerst muss die Harmonie zwischen den vier Reichen wiederhergestellt werden …

Film 4 --- Night School

Turbulente Komödie mit Comedy-Shootingstar Tiffany Haddish und Comedy-Superstar Kevin Hart, der an einer Abendschule seinen Highschool-Abschluss nachholen will.

Teddy (Kevin Hart) hatte schon immer diverse Schwierigkeiten in und mit der Schule: Seine Lese-Rechtschreibschwäche ist davon fast das kleinste Problem. Doch für seine angestrebte Karriere als Börsenmakler braucht er unbedingt einen Highschool-Abschluss. Nach einem Test nimmt ihn Lehrerin Carrie (Tiffany Haddish) in ihre Abendschul-Gruppe auf.

Dort will sie Teddy und den anderen Problemschülern innerhalb eines Semesters den Stoff von vier Jahren beibringen. Keine leichte Aufgabe, denn die Schüler wehren sich anfangs mit Händen und Füßen - und zwar in Form von gepfefferten Streichen.

Also müssen andere Saiten aufgezogen werden: Um die Lernmuffel zu motivieren, finden Unterrichtsstunden dann auch mal an so ungewöhnlichen Orten wie einem Box-Ring statt. Doch Vorsicht: Bei jeder falschen Antwort gibt's einen Schlag ins Gesicht. Ob Teddy so jemals die Schule abschließen wird?